Branchen CRM

Bedienung

Zuerst mit der Ortssuche oder in der Karte zu Ihrem Standort wechseln.

Mit dem ‚►‘ Schalter wechseln Sie zwischen der Branchensuche über Schlüsselwörter und der Auswahl von Branchen nach Kategorien.

Bei der Branchensuche können über Angaben, wie ‚Tourismus -Reisebüro‘ (Alle Einträge Tourismus ohne Reisebüros) erweitert werden. Eine Suche nach ‚*‘ sucht alle Einträge im Kartenausschnitt.

Ergebnisse einer Suchanfrage werden als Symbole in der Karte angezeigt. Der Klick auf ein Symbol zeigt erweiterte Informationen des Eintrags wie Telefon oder Internetseite unterhalb der Karte.

Der ‚▼‘ Schalter listet alle gefundenen Einträge unterhalb der Karte.

Eine Suchanfrage zeigt max. 60 Treffer aus dem Kartenausschnitt nach Google Ranking gewichtet. In die Karte zoomen und erneut anfragen zeigt weitere lokale Treffer. Mit ‚Entfernen‘ werden Einträge aus der Karte für eine neue Suchanftrage entfernt.
[three_columns ]

Suche

Mit der Google Places API können Sie detaillierte Informationen aus einer Vielzahl von Kategorien, wie z. B.: Betriebe, Orte von Interesse, geografische Standorte und mehr abfragen. Die Google Places API ist auch in die Google Maps als JavaScript Bibliothek integriert. [/three_columns] [three_columns ]

Event/Ereignis

Die Google Places API unterstützt Events (Ereignisse, definiert als jede Art von öffentlichen oder privaten Treffen, Leistungen oder Förderungen) und ermöglicht es Ihnen danach zu suchen oder sie auszulösen. Jedes Ereignis, das auftritt, wird an einer Stelle im Dienst „Places“ gelistet. [/three_columns] [three_columns_last ]

Autovervollständigen

Die Google Places Autocomplete-API komplettiert den Dienst. Text- und Sucheingaben können mit der AutoVervollständigen-Funktionen erweitert werden, um während der Eingabe von Suchanfragen ergänzende Informationen basierend auf einer geografischen Suche im Datenbestand bereitzustellen. [/three_columns_last]

 

In der Tageszeitung ist es der Lokalteil, in der digitalen Welt ist Google+ Local die erste Wahl, wenn es um lokale, regionale oder die weltweite Vorortsuche geht. Mit dem Dienst hat man den Lokalteil mit eingebautem Branchenindex auf Smartphone, Tablet oder PC immer aktuell verfügbar.

Profitieren Sie von der Google Places API in Ihren Anwendungen durch Zugriff auf dieselbe Datenbank, die von Google Maps und Google+ Local verwendet wird. Derzeit sind schon über als 80 Millionen Unternehmen und Einträge von öffentlichem Interesse mit der Places API erreichbar, die häufig durch Eigentümer verifiziert und Benutzer moderierte Beiträge aktualisiert werden.

Testen Sie Ihren Eintrag im weltweiten Branchenindex. Sollte nichts gefunden werden oder der Eintrag ist fehlerhaft, dann können wir helfen. Eine Anleitung zur Suche finden Sie unterhalb der Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*